WebKunstgalerie Kunstportal für Künstler und Kunstinteressierte

Künstler des Monats Oktober 2016 Udo von Gelden

Verfasst von Ivo Haarmann am Montag, 03 Oktober 2016. Veröffentlicht in Künstler des Monats

Jeden Monat küren wir einen herausragenden Künstler - diesmal: Udo von Gelden

Künstler des Monats Oktober 2016 Udo von Gelden

Spielerische Farbenvielfalt

Die Kunst von Udo von Gelden in wenigen Worten zu beschreiben fällt schwer - zu vielfältig sind seine Kunstwerke - ein Künstler den man nicht auf eine Stilrichrichtung beschränken und sicher auch nicht in eine Schublade stecken kann. Aber gerade das zeichnet ihn, seine Kunst und sein Schaffenswerk aus - eine Vielfältigkeit an Stilen und Techniken - ein Facettenreichtum der fasziniert - immer jedoch gepaart mit einer Tiefe die den Betrachter fesselt und in seine Bilder difundieren lässt - für uns der Grund seine Begabung mit der Auszeichnung Künstler des Monats zu würdigen.

Udo von Gelden hat die Begabung Stimmungen einzufangen und seinen Bildern eine Tiefe zu verleihen. Stimmungen die etwa eine erotische Spannung vermitteln (Akt Nr. 287 und in die Art Girl Serie zu sehen) - doch auch melancholische Momente (wie etwa im Kunstwerk Einsamkeit) und Agilität im farbenfrohen Werk Jimmy Hendrix sind in seinen Werken festgehalten. Das geniale Farbenspiel ist ebenso faszinierend wie das Spiel mit der Schärfe im des Kunstwerkes Jimmy Hendrix.

Auch der digitalen und abstrakten Kunst (New York) widmet sich der Künstler.  In wenigen Strichen vermittelt Udo von Gelden in den Kunstwerken Blackdance und Red Dance dann wieder Formen statt Farbe und konzentriert sich dabei aufs Wesentliche - das breite Spektrum von Kunststilen und Techniken könnte beleibig fortgesetzt werden. Alle Werke haben jedoch eins gemeinsam - sie vermitteln Gefühle, stimmungsvolle Momente die scheinbar durch die Leinwand vom Künstler zum Betrachter überspringen. Einmal davon gefesselt - ist man geneigt mehr über Werke und Künstler erfahren zu wollen...

Über Udo von Gelden:

Bereits als Kind entdeckte von Gelden seine Begeisterung für das Malen und Musik, eine Leidenschaft die ihn nie wieder los lassen sollte. Seine Bilder spiegeln immer sein inneres Wesen wieder, welches vielseitiger nicht sein kann. Daraus entwickeln sich Bilder mit außergewöhnlicher Aussagekraft, die dennoch Spielraum lassen, für eine ganz individuelle Interpretation des Betrachters. Seine Inspiration findet er in der Welt der Musik. Inspiriert von zahlreichen Reisen durch die verschiedensten Länder der Welt entwickelte er als Autodidakt seine außergewöhnliche Malweise. Stilsicher reflektiert er den Geist der Gegenwart ohne sich auf ein direktes Subjekt festzulegen. Von Gelden überzeugt in seinen Werken durch ästhetische Schlichtheit und klare Linien. Zentrale Aspekte wie Farbe, Licht und Kontur werden bei ihm aus einer neuen Sichtweise schöpferisch formuliert. Im Mittelpunkt stehen dabei häufig figurative Kompositionen, die aber bis hin zur Auflösung des Gegenständlichen dem Abstrakten verpflichtet bleiben. Durch die Aneignung zahlreicher Maltechniken, sowohl in Acryl als auch Öl, versteht er es virtuos kontrastreiche Farbkompositionen zu schaffen. Seine Bilder zeigt er auf vielfältigen Präsentationen und sie finden großen Anklang im In- und Ausland, ebenso, wie in zahlreichen Privatsammlungen deren Zahl immer größer wird.

 

  Zur Online Kunstgalerie von Udo Gelden

 Udo von Gelden

 


Wie immer haben wir Fragen zusammengestellt, die wir dem Künstler gestellt haben, um einen Einblick in ihr Wesen und ihrn Schaffen zu bekommen. Herr von Gelden war so freundlich uns ein umfassendes Exklusiv-Interview zu geben, welches wir hier wiedergeben möchten:

 

1. Wie kamen Sie zur Malerei? (Gab es ein Schlüsselerlebnis oder ist es Ihnen ein inneres Bedürfnis. Seit wann malen Sie)
Malerei hat mich schon seit jüngster Kindheit begeistert und immer wieder begleitet. Ich bin ein Autodidakt, der die Kunst liebt und ständig auf die Suche nach Neuem ist. Malerei ist auch eine Wahrnehmungsdimension von Musik und Eindrücken für mich, welche ich mir selbst angeeignet habe.


2. Welchen Stellenwert nimmt die Kunst in Ihrem Leben ein? Malen Sie eher für Sich oder für andere?
Zentrale Kunst zu erschaffen macht Spaß und hilft mir zu entspannen und sich selber zu finden. Ziel ist es, meine Gedanken auszuschalten und sich ganz dem Malen hinzugeben. Malerei bedeutet für mich einen Weg in die kreative Freiheit.
Als Ausgangspunkt für meine künstlerische Gestaltungen verbinde ich die Musik und die Malerei. Bislang malte ich eher für mich, habe aber auch schon für fremde Auftragsmalereien ausgeführt.


3. Welche Inspiration brauchen Sie beim Malen? (Malen Sie aus einer Stimmung, einer Situation oder einem Erlebnis heraus)
Im Laufe der Jahre sammelte ich auf vielen Reisen, aber auch aus meiner unmittelbaren Umgebung Eindrücke, die mir bewiesen haben, dass Kunst mit der Seele tief verbunden ist. Ich versuche die visuell aufgenommenen Eindrücke mit Pinsel und Farben in einer Form aus meiner Vorstellungskraft zu malen. Meine Fantasie, Emotionen und Augenblicke, möchte ich mit meiner eigenen Kreativität in meinen Bildern zum Ausdruck bringen.


4. In welcher Stilrichtung würden sie ihre Kunstwerke ansiedeln und was beutetet diese Ausdrucksart für Sie?
Es handelt sich bei meinen Bildern um junge, moderne Kunst mit einem Hauch von Abstraktheit. Meine Werke im groben als auch detaillierten Stil bieten ein anregendes Potpourri aus Perfektion und Chaos. In meinen Arbeiten lege ich mich nicht auf eine Ausdrucksart fest.


5. Wie entwickeln sie Ihre Motive? Erzählen sie uns etwas über den Entstehungsprozess und die Auswahl ihrer Motive.
Ich möchte vor allem Geschichten erzählen. Um diese zu vermitteln, ist figürliche, ja realistische Malerei vonnöten. Im Detail kann das aber auch stark abstrahiert sein. Auch wenn ich eine ungefähre Vorstellung vom Ergebnis habe, inspirieren mich die entstehenden Flächen. Auch die Intuition spielt natürlich eine große Rolle. Zum Schluss kommt etwas ganz anderes, viel Besseres heraus.


6. Können Sie uns die verwendete Maltechnik und Farbauswahl Ihrer Kunstwerke näherbringen?
Meine Maltechnik ist wie bei einer Sinfonie durch das Zusammenspiel und durch Überlagerungen kräftiger Farben entstanden, welches zum Schluss ein faszinierendes Farbbild ergibt. Farben wie Acryl, Tusche oder Ölfarben stehen bei mir im Mittelpunkt. Meine Materialien sind u. a. Papier, Gewebe, Wolle, Pastellkreiden, Tinte und Pigmente in teilweise abstrakt fließende Formen. Auf die Farbkompositionen lege ich großen Wert. Die Klarheit, Intensität und Lebendigkeit der Farben finden sich in vielen Bildern von mir wieder. Ich liebe es ebenso mit einer Malerspachtel zu arbeiten, welches einzigartige Effekte, Lebendigkeit und Tiefe erzielt
 

7. Was unterscheidet Ihre Kunst / Techniken von anderen Künstlern?
Ich würde die Art, wie ich die Farben auf die Leinwand bringe und alles miteinander vermische als Unterschied zu anderen Künstlern bezeichnen. Die verschiedenen Techniken und die Kombination von Farben unterstreichen meinen eigenen Stil. Für mich sind Farben das Leitmotiv meiner Kunst.

8. Welches Ihrer eigenen Kunstwerke bedeutet Ihnen persönlich am Meisten und warum?
Es gibt im meinem Wohnumfeld mehrere meiner Bilder, die mich auf verschiedenste Weise an Lebensabschnitte erinnern und die tagtäglich aufs Neue durch ihren Anblick erfreuen.


9. Wenn Sie sich drei Kunstwerke aller Museen dieser Welt für Ihre Räumlichkeiten / Wohnung aussuchen könnten - welche wären es?

Jackson Pollock Bild „Convergence“ von 1952
Gerhard Richter "Betty" von 1988
Gustav Klimt „Wasserschlangen II“ von 1904


10. Wo, wann und wie kann man Ihre Kunst besichtigen? (Gibt es aktuelle Ausstellungen)
Meine Werke können in meinem Atelier oder teilweise auf meiner Homepage besichtigt werden. Für das Jahr 2017 sind einige Ausstellungen geplant.


Hier sehen Sie einen Auszug von Kunstwerken, die uns besonders angesprochen haben.

1. Kunstwerk - Akt 287

 

 

 


2. Kunstwerk - Space Frau

 

 


3. Kunstwerk - Jimmy Hendrix

 


 

Social Bookmarks

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok