WebKunstgalerie Kunstportal für Künstler und Kunstinteressierte

Künstler des Monats Mai 2014 Hubertus Brunstering

Verfasst von Ivo Haarmann am Sonntag, 01 Juni 2014. Veröffentlicht in Künstler des Monats

Jeden Monat küren wir einen herausragenden Künstler - diesmal: Hubertus Brunstering

Künstler des Monats Mai 2014 Hubertus Brunstering

Wir freuen uns auch diesen Monat wieder einen Künstler des Monats präsentieren zu dürfen.

Das Team von Webkunstgalerie hat sich nach einer ausgiebigen Auseinandersetzung mit seinen Werken in diesem Monat dazu entschlossen, die Kunstauszeichnung „Künstler des Monats“ an Hubertus Brunstering zu vergeben.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick geben über den Künstler und sein Schaffen.
 
Hubertus Brunstering wurde 1955 in Horstmar geboren. Der Künstler hat sich durch die Teilnahme an zahlreichen Workshops und Seminaren bei anerkannten Künstlern stets künstlerisch weiterentwickelt.

Auf diesem Entwicklungsweg gab es jedoch eine Konstante: die Liebe zur Farbigkeit.

Brunstering selbst bezeichnet sich als Allround-Talent: nicht nur als Künstler ist er aktiv, sondern auch als Schriftsteller und Musiker in der Rockband Freshen. Nicht die realistische Wiedergabe steht im Schaffen des Künstlers im Vordergrund, sondern vielmehr abstrahierte Formen und Farben: „In meinen Werken verbinden sich Form, Farbe und Struktur als Gestaltungselemente zu einem komplexen Gesamtwerk. Dadurch ergibt sich ein visueller Reiz und schafft Spannungen, die den Beobachter auffordert zu verweilen, Neues zu entdecken und eine Verbundenheit durch innere Zufriedenheit mit dem Werk zu finden“, so der Künstler.
 
Für Hubertus Brunstering ist Kunst der Rausch der Farben. In der Kunst sieht der Künstler eine Möglichkeit, über das Sichtbare hinaus zu gehen. In seinen Werken gibt Brunstering nicht das Sichtbare wieder, sondern macht vielmehr sichtbar. Schwerpunkte der Malerei in Acryl und Öl sind vor allem Landschaften und Akte. Aber auch abstrakte Gemälde in Acryl und Öl in verschiedenen Formaten und Porträts sind Teil des künstlerischen Schaffens.

Geprägt ist das Schaffen Brunsterings durch Paul Klee. Wie auch Paul Klee herrscht in den Gemälden des Künstler eine Dominanz weniger Elemente: abstrakte Formen, Punkte und Linien. Besonders bei einigen Gemälden wie „St. Gertrudis“ oder  „white church with bridge“ sind die Einflüsse des Kubismus deutlich. Die Gemälde, die hauptsächlich in Acryl und Öl sind, entwickelt der Künstler Bilder mit außergewöhnlicher Aussagekraft, die dem Betrachter nichtsdestoweniger einen klaren Spielraum für eigene Interpretationen lassen.

Hubertus Brunstering ist außerdem Initiator und Gründungsmitglied der im Jahr 2005 gegründeten Künstlergruppe 050505. Er ist hier verantwortlich für die Organisation von Ausstellungen, Workshops und die Pressearbeit. Die Künstlergruppe 050505 fühlt sich keiner Kunstrichtung verpflichtet und kennt keine stilistische Einengung.

Seit 2005 realisiert die Künstlergruppe ein bis zwei große Ausstellungen im Jahr, auf denen auch Werke von Hubertus Brunstering einem interessierten Publikum präsentiert werden. Allerdings stellt der Künstler seine Werke auch auf eigenständigen Veranstaltungen außerhalb der Künstlergruppe 050505 aus. So hat Hubertus Brunstering in den vergangenen Jahren an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen oder diese auch selbst organisiert. Die Palette reicht dabei von Workshops, Tagen der offenen Tür bis hin zu Förderveranstaltungen.

Insgesamt wurden die Werke von Hubertus Brunstering seit 1997 auf mehr als zwanzig verschiedenen regionalen und überregionalen Einzel- und Gruppendarstellungen ausgestellt. So waren die Werke Hubertus Brunsterings auch in diesem Jahr bereits Ende April/Anfang Mai auf dem Hof Schröder-Leugermann in Horstmar zu bewundern. Und auch weitere Ausstellungen sind für 2014 geplant. So zum Beispiel auf dem Rosenmarkt in Horstmar.

Wenn Sie sich einen Eindruck von den Werken Hubertus Brunsterings machen möchten, empfehlen wir Ihnen, das Webkunstgalerie Profil des Künstlers zu besuchen.

Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Werken des Künstlers.

                                                                      

 zur Online Kunstgalerie von Hubertus Brunstering

 

 Hubertus Brunstering

 

 Der Künstler Hubertus Brunstering

 


Wie immer haben wir Fragen zusammengestellt, die wir dem Künstler gestellt haben, um einen Einblick in sein Wesen und sein Schaffen zu bekommen. Marina Rosemann war so freundlich uns ein umfassendes Exklusiv-Interview zu geben, welches wir hier wiedergeben möchten:

1. Wie kamen Sie zur Kunst / Malerei (gab es ein Schlüsselerlebnis oder ist es ein inneres Bedürfnis von Ihnen)? 
Durch meinen damals hochtechnischen Beruf, der mich zeitlich stark ausfüllt, fehlte mir eine Verbindung zu den Fantasien, die ich durch die Malerei umsetzen wollte. Daher begann ich zunächst autodidaktisch ohne Vorkenntnisse mich mit der Ölmalerei zu beschäftigen. Durch verschiedenste Kurse und Workshops bei bekannten Künstlern bildete ich mich fort.

2. Welchen Stellenwert nimmt die Kunst in Ihrem Leben ein? Malen Sie eher für Sich oder für Andere?
Seit dem letzten Jahr bin ich Vollzeit Künstler. Das Malen erfüllt mich, ist aber in sehr großem Umfang für Andere gedacht. Jedes Bild ist eine spontane Idee und beinhaltet stets auch meine Stimmung bei der Umsetzung.
 

3. Welche Inspiration brauchen Sie beim Malen? (Malen Sie aus einer Stimmung, einer Situation oder einem Erlebnis heraus)
Alle aufgeführten Klammerpunkte sind die hauptsächlichen Treiber bei der Erstellung von Bildern und Skulpturen.

 4. In welcher Stilrichtung würden sie ihre Kunstwerke ansiedeln und was beutetet diese Ausdrucksart für Sie?
Zur Zeit arbeite ich je nach Inspiration (siehe Antwort zu Frage 3.) an abstrakten Bildern mit Collagen, an Popart orientierten Bildern mit Personen und Porträts sowie an stilistisch einer Mischung aus Kubismus und Expressionismus.
 

5. Wie entwickeln sie Ihre Motive? Erzählen sie uns etwas über den Entstehungsprozess und die Auswahl ihrer Motive.
Einige werden direkt ohne Vorstudien auf die Leinwand gebracht. Dieses ist besonders bei den abstrakten Bildern so, die sich aus dem Schaffensprozess entwickeln, während anderen Bildern Farb- und Formstudien vorausgehen.

6. Können Sie uns die verwendete Maltechnik und Farbauswahl Ihrer Kunstwerke näherbringen?
Farbauswahl kann man auf einen Punkt bringen. Es gibt keine Grenzen. Wer einen Himmel immer nur blau malt, wird nie die Kraft der Farbe verstehen können. Maltechnik variiert je nach Stilrichtung.
 

7. Was unterscheidet Ihre Kunst / Techniken von anderen Künstlern?
Es gab einen tollen Satz von einem bekannten Künstler, der sagte: Es gibt nicht Neues, denn alles ist schon einmal gemalt worden….. aber nicht von mir. Wenn ich ein Bild fertig habe, erst dann schaue ich, gibt es so was schon und was ist an meinem Bild anders.
 

8. Welches Ihrer eigenen Kunstwerke bedeutet Ihnen persönlich am Meisten und warum?
Immer jenes aus jeder Stilrichtung, das mir selber am besten gefällt. Keine Festlegung. Vielleicht stell ich mal eine persönliche TopTen auf.

9. Wenn Sie sich drei Kunstwerke aller Museen dieser Welt für Ihre Räumlichkeiten / Wohnung aussuchen könnten - welche wären es? Kandinsky – „Winter“ und „Der blaue Berg“, das dritte würde ich mir freihalten für eines der zukünftigen Kunstwerke, die noch nicht geschaffen wurden… von wem auch immer

10. Wo, wann und wie kann man Ihre Kunst besichtigen? (Gibt es aktuelle Ausstellungen)
Letzte Ausstellung war vor zwei Wochen im Rahmen einer Künstler-gruppe, die ich 2005 gegründet habe. Die nächste ist im Rahmen eines im Münsterland bekannten Rosenmarktes in Horstmar am 31. Mai/ 1. Juni. Dort eine Gemeinschaftsausstellung ebenfalls mit der Künstlergruppe. Ferner Dauerausstellungen in verschiedenen Geschäften. Ich suche aktuell noch eine Galerie, die meine Bilder in Zukunft vertreibt.


Wir danken dem Künstler für das Interview und wünschen Ihm weiterhin viel Schaffenskraft...


Hier sehen Sie einen Auszug von Kunstwerken, die uns besonders angesprochen haben.

1. Kunstwerk - Three women in a Cocktail bar:

Three Women in a Cocktail Bar

 

 


2. Kunstwerk -Dreaming:

 

Dreaming

 


3. Kunstwerk - White church with bridge:

White church with bridge

 


 

Social Bookmarks

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.