Kunst-Vermietung - So gehts!

Verfasst von Ivo Haarmann am Sonntag, 31 Oktober 2010. Veröffentlicht in Aktuelles zum Künstler-Portal

So vermieten Sie Ihre Kunstwerke

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht Ihre Kunst zu vermieten? Nein, sollten Sie aber, denn es kann eine lukrative Einnahmequelle werden. Durch die Kunst-Vermietung ergeben sich folgende Vorteile für Vermieter und Mieter:

Vorteile für den Vermieter:

  • Zusätzliche Einnahmequelle durch die Vermietung von Kunst
  • Sie müssen sich von Ihren Kunstwerken nicht dauerhaft trennen
  • Sie erhöhen Ihren Wirkungs- und Bekanntheitsgrad
  • Sie und Ihre Kunstwerke werden bekannter
  • Sie erreichen ein neues Publikum
  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit Kunstwerke zu verkaufen

Vorteile für den Anmieter:

  • Große Auswahl an zeitgenössischer Kunst
  • Flexibliität: Mietobjekte (Kunstwerke) können ausgetauscht werden
  • Mietgebühr ist steuerlich absetzbar
  • Kunstwerke müssen nicht gekauft werden - Kapital wird nicht unnötig für teure Kunstwerke gebunden (-> erhöhte Liquidität)

Kunst-Vermarktung

 

Und so geht es:

  1. Nutzen Sie diese Plattform um Ihre Kunst zu präsentieren. Ansprechende Kunst lässt sich besser vermieten.
  2. Erstellen Sie eine Online-Kunstgalerie Ihrer Kunstwerke.
  3. Erstellen Sie einen Eintrag in der Rubrik "Kunst vermieten" auf unserem Kunst-Marktplatz.
  4. Sie erhalten bei Interesse dann Nachricht auf Ihren Eintrag.
  5. Optinal: Kunstwerke von Premium-Mitgliedern wird von uns proaktiv vermarktet.

Bei Einigung mit einem Mieter vergessen Sie bitte nicht einen Kunstwerke-Mietvertrag (über Dauer, Preis, Leistungsangaben etc.) abzuschliessen. Eine Kunstwerke-Mietvertragsvorlage finden Sie auf unserer Plattform unter der Rubrik Tools und Vorlagen (der Zugang ist allerdings nur für Premium-Mitglieder freigeschaltet).

Optional:
Als Premium-Mitglieder haben Sie den Vorteil, daß wir Ihre Kunst bevorzugt vermarkten. Bei Interesse der Anmietung durch ein Unternehmen bzw. Interessenten bevorzugen wir unsere Premium-Mitglieder bei der Vermittlung von Aufträgen.

Diese Vermarktungskanäle nutzen wir:

  • Krankenhäuser oder Reha-Kliniken
  • Arzt- und Rechtsanwaltspraxen
  • Cafes oder Restaurants
  • Unternehmen
  • Geschäfte mit Publikumsverkehr
  • Private Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstage
  • Messen oder sonstige Veranstaltungen (Foto-Sessions)

Preis-Richtlinien:

Der Preis bei der Vermietung von Kunstwerken hängt von vielen Faktoren ab - wie etwa

  • Anzahl der Kunstwerke
  • Dauer der Überlassung
  • Bekanntheitsgrad des Künstlers
  • Region und Lokalität
  • Ist die Kunst versichert?
  • Eventuelle Zusatzleistungen wie Transport, Beratung etc.

Somit kann nur schwer eine allgemeingültige Aussage getroffen werden - welcher Mietpreis angesetzt werden soll. Aus diesem Grund haben Sie auch die Möglichkeit einen VB-Preis auf dem Kunst-Marktplatz anzugeben. Bitte beachten Sie aber, daß konkrete Preisangaben die Wahrscheinlichkeit einer Vermietung erhöhen und Ihre Zielgruppe sich besser ein Bild machen kann.

Social Bookmarks

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.